Wintertraum_by_Markus-Hahn(c)Lech-Zuers-Tourismus
13 - Feb - 2018
von Hannes Heigenhauser

Bilderbuch Tage

zur Magazin Übersicht

Es gibt sie, diese ganz speziellen Tage, an denen einfach alles stimmt...

  • Das Wetter: Strahlend blauer Himmel und kalte Temperaturen
  • Der Schnee: Feinster Pulver ohne große Verwehungen
  • Das Skigebiet: Darüber muss man wohl in Lech Zürs keine Worte verlieren ;-)

Schon um 08:30 Uhr stehen wir bereit am Rüfikopf und können mit einer der ersten Gondeln nach oben. Bereits mit dem Sonnenaufgang ist keine Wolke am Himmel zu sehen. Dementsprechend steigt unsere Motivation mit jedem Meter, den es für uns zum Rüfikopf nach oben geht. Oben angekommen führen wir den Pieps-Check durch und verlassen in Richtung Pazieltal die gesicherten Pisten. Vom ersten Schwung hinab zur Trittalp Bahn wird unser Grinsen immer breiter... Herrlicher Pulverschnee breitet sich über die weiten Hänge unter uns aus und wartet nur darauf, dass wir unsere Schwünge in den Schnee hineinzeichnen. 

Auch die nächsten Hänge in Zürs sind ein echter Genuss und jeder von uns kann in Ruhe seine eigenen Spuren im Neuschnee ziehen. Gegen Ende unseres Skitages fahren wir an den Steilhängen am Madloch hinab nach Lech. Die letzten Meter hinab in Richtung Omesberg blicken wir noch einmal umher und lassen die vergangenen Stunden noch einmal Revue passieren. 

Allen, die auch einmal die herrlichen Abfahrten im Tiefschnee ausprobieren möchten, empfehlen wir die Skischulen und Skiführer in Lech Zürs:

www.lech-zuers.at/skischulen

comments powered by Disqus