Tag der Steirischen Harmonika
09 - Apr - 2015

Aufg'spielt wird

zur Magazin Übersicht

Im April steht Lech für drei Tage ganz im Zeichen der Steirischen Harmonika. Musiker aus Österreich, Südtirol und dem benachbarten Ausland zeigen der Jury ihr Können.

Musik ist eine Sprache, die jeder versteht.

Tag der steirischen Harmonika in Lech Zürs am Arlberg

So gesehen wird es vom 17. bis zum 19. April in Lech zu keinerlei Verständigungs-problemen kommen, zumal in diesen Tagen im Rahmen des Europäischen Steirische-Harmonika Festivals der 22. Österreichische Wettbewerb für Steirische Harmonika und der 17. Österreichische Wettbewerb für Volksmusikgruppen ausgetragen werden.

Bis zu 150 Kandidaten aus Österreich, Südtirol und dem angrenzenden Ausland werden in Lech erwartet.

Tag der steirischen Harmonika in Lech Zürs am Arlberg

Zählt man noch die Angehörigen und die anreisenden Interessierten dazu, dann werden sich an die 800 begeisterte Freunde der Steirischen Harmonika in Lech versammeln. Die traditionsreiche Veranstaltung findet jedes Jahr an einem anderen Ort statt und dass dieses Jahr Lech als Austragungsstätte ausgewählt worden ist, hat die Gemeinde dem Harmonikalehrer Hartwig Amann zu verdanken. Amann ist nicht nur Juror bei diversen Wettbewerben des Harmonikaverbands Österreich, der gebürtige Innerbrazer unterrichtet auch in Lech und hatte die Idee, die Veranstaltung hierherzulotsen.

Die Wettbewerbe werden in mehreren unterschiedlichen Kategorien ausgetragen.

Tag der steirischen Harmonika in Lech Zürs am Arlberg

Solisten und Duos aus Südtirol werden zu den Einheimischen gerechnet, für alle nicht-österreichischen Staatsbürger sind verschiedene internationale Gästeklassen eingerichtet.

Die Jury setzt sich aus bewährten Fachleuten für die Steirische Harmonika zusammen.

Tag der steirischen Harmonika in Lech Zürs am Arlberg

Alle Teilnehmer werden nach technischen und musikalischen Kriterien, dem Verständnis für die Stilistik und dem künstlerischen Gesamteindruck bewertet. Je nach Einstufung haben die Kandidaten zwischen fünf und fünfzehn Minuten Zeit, die Jury von ihrem Können zu überzeugen – danach werden die Prädikate verliehen, die von „Gut“ über „Sehr gut“ bis hin zu „Ausgezeichnet“ und „Hervorragend“ reichen. Abschließend wird dann jedem Teilnehmer und jeder Gruppe eine Urkunde überreicht, die ersten drei Preisträger in jeder Wettbewerbsklasse werden darüber hinaus mit Trophäen ausgezeichnet.

Samstag, 18. April 2015: Tag der steirischen Harmonika

Tag der steirischen Harmonika in Lech Zürs am Arlberg

Am Samstag, den 18. April 2015, ab 17 Uhr, findet im sport.park.lech dann nach der Preisverleihung ein Festkonzert mit allen Gewinnern statt und als krönender Abschluss der Veranstaltung wird die Steirische Harmonika am Sonntagvormittag beim Frühschoppen noch einmal mit ihrem typischen Klang in ganz Lech zu hören sein.

comments powered by Disqus